LIEBES PUBLIKUM

Willkommen in der Spielzeit 2016 / 2017!

Das kleine k des kleinen theaters KAMMERSPIELE Landshut beschreibt einen Kulturbegriff. Kultur gegen Katastrophen. Zeichen gegen Bedeutungslosigkeit. Das kleine k steht für Kultur. Kultur ist die Grundlage unserer Gesellschaft, das innere und äußere Fundament unserer Existenz. Denkkultur. Lebenskultur. Unternehmenskultur. Spielkultur. 24 Jahre kleines Theater: Grund genug, sich zu erinnern, aus welchen Werten und Inhalten wir unser Haus im Haus der Welt begründen. Was ist das, was am Ende am meisten zählt? Immer wieder sind es die Fragen, die uns beflügelt haben, einen auf- und anregenden, kritischen und fantasievollen Spielplan für unser Publikum zusammenzustellen. Ein Spielplan reich an Betrachtungen, voll von Ideen, an denen wir uns künstlerisch abarbeiten. Das Programm ist Programm. Brisant. Aktuell. Solange der Vorhang aufgeht, verspricht die Welt, die sich dahinter befindet, eine andere zu werden. Der Vorhang gibt Raum frei. Der Vorhang ist Symbol, Formel, Bedeutung, Utopie und Vorstellung! Der Vorhang ist ein Versprechen. Eine Vorstellung von einer Welt, die wir mit unserem Publikum gemeinsam teilen können. In der Kunst, ein Mensch zu sein! Nicht jede Art von Leben können wir wagen, doch es gibt Wagnisse für die es sich lohnt zu leben!

Lassen Sie sich gefangen nehmen von unserem Spielplan 2016 / 2017, von unseren Betrachtungen, von unseren Ideen, von unseren Sichtungen!

Schauen wir gemeinsam in die Welt.
Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vorhang auf!

Sven Grunert, Intendant

Geächtet von Ayad Akhtar
Regie: Sven Grunert - mit: Maja Elsenhans, Sven Hussock, Stefan Lehnen, Andreas Sigrist, Louisa Stroux
Bühne: Helmut Stürmer - Kostüme: Luci Hofmüller
am 24. Februar 2017 20.00 Uhr - Karten unter 0871-29465 oder hier


 

Meine gottverlassene Aufdringlichkeit von Christoph Nußbaumeder
mit: Anna Eger
am   3. März 2017 20.00 Uhr
am 19. März 2017 19.00 Uhr
Karten unter 0871-29465 oder hier

 


 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Der Hals der Giraffe"

Das Leben der Lohmark Gastspiel der Landesbühne Esslingen: Ursula Berlinghof brilliert in der Bühnenadaption des Romans „Der Hals der Giraffe“ im kleinen Theater In Judith Schalanskys... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Alte Liebe"

Man hat einander, im besten Fall Matthias Eberth inszeniert im Kleinen Theater Landshut „Alte Liebe“  Er hat seine Blumen, sie hat ihre Bücher – man kommt sich nach 40 Jahren Ehe nicht mehr... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2015 / 2016

Pressestimmen zu "Der Sturm"

Shakespeare sehen und Grunert erleben: Die Leute rennen dem kleinen Theater beim "Sturm" förmlich die Bude ein Die ungefähr 21. ultimative Kritiker-Lobhudelei hat die Inszenierung nicht... mehr »

 
Ayad Akhtar
Amir Kapoor lebt den amerikanischen Traum: Er hat Geld, einen tollen Job, eine schöne Frau. Von den eigenen Wurzeln, dem Islam, hat er sich abgekehrt und sich vollständig in die New Yorker ... » weiter
Freitag 24.02.2017
20:00 Uhr
Dauer: 90 Min.
keine Pause
Premiere
Alexandra: Das waren die Schlager „Mein Freund der Baum“ oder „Der Zigeunerjunge“ in den wilden Sixties. Wie andere Musiker vor und nach ihr starb Alexandra 27 Jahre jung auf dem Höhepunkt ihrer ... » weiter
Samstag 25.02.2017
20:00 Uhr
Dauer: 105 Min.
keine Pause
Alexandra: Das waren die Schlager „Mein Freund der Baum“ oder „Der Zigeunerjunge“ in den wilden Sixties. Wie andere Musiker vor und nach ihr starb Alexandra 27 Jahre jung auf dem Höhepunkt ihrer ... » weiter
Sonntag 26.02.2017
18:00 Uhr
Dauer: 105 Min.
keine Pause