Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

TELEGRAMM

Liebes Publikum,

 

 Foto: Stefan Loeber

Willkommen im Jahr 2017! Nach unserer ersten tollen Premiere im neuen Jahr präsentieren wir zum zweiten Mal ALTE LIEBE im kleinen theater: am Freitag, den 13. Januar um 20 Uhr:

ALTE LIEBE von Elke Heidenreich / Bernd Schroeder

Mit Petra Einhoff und Stefan Lehnen

Regie: Matthias Eberth

Restkarten evtl. an der Abendkasse

 

 

Unsere k-Jugendaktion: Junge Menschen ab ins Theater!! Mit dem Special-Ticket können Sie eine junge Person* mit in die Vorstellung von GIFT. EINE EHEGESCHICHTE am Samstag, 14. Januar nehmen. (*14-25 Jahre)

  Foto: Hilda Lobinger

Wir spielen GIFT. EINE EHEGESCHICHTE von Lot Vekemans wieder am Samstag, 14. Januar um 20 Uhr

Regie: Sven Grunert 

Mit Louisa Stroux und Sebastian Gerasch

"...ein Theaterwunder: Dialoge wie jene in "Gift" wollen die meisten Theaterautoren heute nicht mehr schreiben. Und die, die es wollen, können es nicht. "Gift", geschrieben erst 2009, wirkt wie eine Zeitreise in ferne Theaterjahrzehnte, in denen das Reden noch geholfen hat, in denen der postmoderne Theoriediskurs den Glauben an selbstidentische Charaktere und an den Dialog noch nicht zerstört hatte. "Gift" ist psychologischer Realismus at it's best." (Tobias Becker auf SPIEGEL ONLINE)

 

 

Sonntag, 15. Januar, 19 Uhr DER JUNGE HEIMLICH von Christian Muggenthaler. Ein Live-Hörspiel mit Greulix Schrank und Sebastian Hofmüller. Eine Produktion der 18. Landshuter Literaturtage in Zusammenarbeit mit dem kleinen theater KAMMERSPIELE Landshut. Im Jahr 2004 hielt eine Serie von Briefbombenattentaten die bayerische Öffentlichkeit in Atem. Die Jagd nach dem rätselhaften und anonymen Täter dauerte fast ein Jahr. Der Autor Christian Muggenthaler rekonstruierte anhand von Dokumenten die realen Geschehnisse. Im Live-Hörspiel bringt er sie in Verbindung mit einer fiktiven Innenansicht des Täters: Was könnten seine Motive gewesen sein? Was hat ihn bewegt? Wie wird ein Mensch zum Attentäter? Fragen, hervorgerufen durch eine mysteriöse Tatserie – mitten in Bayern.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Vorverkaufskasse erreichen Sie unter 0871-29465 Di.-Fr. 17-19 Uhr


 Schaue in die Welt …

Ihr kleines theater - KAMMERSPIELE Landshut

*Unser Leben ist das, wozu es unser Denken macht (Marc Aurel)

--------------------------------------------------------------------------- 

FB  Besuchen Sie uns auf Facebook

VimeoUnsere Videos finden Sie auch auf Vimeo

Logo

Bauhofstraße 1
84028 Landshut
Telefon 0871-2761650
www.kleinestheaterlandshut.de

 
# Abmeldung vom Newsletter