Inszenierungen seit 1992 - Auswahl

1. LANDSHUTER S P E R R - tage 2016

Die 1. Landshuter S P E R R-tage
Das kritische Volkstheater für morgen, Heimat und Verortung in sich selbst

Mit den 1. Landshuter S P E R R-tagen werden wir uns drei Tage als k auf eine künstlerische Spurensuche begeben, die neue Blickwinkel und Verortungen eröffnet: Wir beschäftigen uns mit kulturellen Codes und Werten – um differenziert und hintersinnig zu ergründen, was möglich ist in einer Welt im kulturellen Für und Wider.

Der niederbayrische Dramatiker Martin Sperr gilt neben Franz Xaver Kroetz und Herbert Achternbusch als einer der bedeutendsten Vertreter des kritischen Volkstheaters und ist deshalb Namenspatron der Landshuter S P E R R-tage. Mit seinem Werk hat er Niederbayern international bekannt gemacht. Seine Kritik ist prägnant und scharf gezeichnet. Sperrig und aufgeschlossen.

Kunst ist der Treibstoff für eine gemeinsame Lebenskultur. Welche Räume des individuellen und gemeinsamen Erlebens kann ein kritisches Volkstheater erreichen? Was definiert Volkstheater in einer Zeit der Heimatlosen, in einer Zeit der flüchtenden Menschen?

Was kann Kunst, was kann Theater? Das von Sperr, Kroetz, Achternbusch erneuerte Genre des Volkstheaters, das sich in der Tradition von Marieluise Fleißer und Ödön von Horváth ansiedelt, wendet sich gegen Heuchelei und Opportunismus. Gestern, heute, morgen. Aus der Geschichte lernen heißt, das Heute und das Morgen zu denken. Kultur ist das Floß, das uns alle trägt.

Die Stadt Landshut widmete 2014 die Landshuter Literaturtage dem Autoren Martin Sperr. Nun sollen die Stadt Landshut und das kleine theater KAMMERSPIELE Landshut an diesem Wochenende ein Brennspiegel sein. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten erkunden die S P E R R-tage die Frage nach Heimat und Heimatlosigkeit. Auch das kleine theater macht sich eigene Gedanken zu Martin Sperr und dem Volkstheater: In einer Performance der besonderen Art, „Jagdszenen aus Niederbayern“ als theatrales Experiment in Form eines Happenings, stehen k-Schauspieler gemeinsam mit Flüchtlingen auf der Bühne. Martin Sperr wird mit einer Ausstellung im Foyer des kleinen theaters, mit einer Vorführung des Filmklassikers „Jagdszenen aus Niederbayern“ und dem Theaterexperiment inhaltlich präsent sein.

Die S P E R R-tage gegen Ausgrenzungen und Angepasstheit sind aufgesperrt! Ich freue mich auf die 1. Landshuter S P E R R-tage, diesen Höhepunkt zum Ende der Spielzeit. Vorhang auf!

Ihr Sven Grunert

-----

Die 1. Landshuter S P E R R-tage setzen sich mit dem kritischen Volkstheater auseinander. Kritisches Volkstheater erzählt von den Problemen in unserer Mitte: von Ausgrenzung und Ignoranz, von Sprachlosigkeit und einem Bewusstsein für das Andere, von Heimat und Heimatlosigkeit.

Aber was kann Heimat heute sein? In einer Zeit ohne Verortung, in einer Zeit, in der die modernen Medien die Kommunikation bestimmen und uns digital zusammenführen. Mit Ausstellungen, Performances, Musik, Lesungen, Think tanks wird das kleine theater KAMMERSPIELE Landshut zu einem Ort des Dialogs. S P E R R-tage, Raum für neue Öffnungen. Mit dabei sind der Autor Albert Ostermaier, der Journalist Peter Felixberger, der niederbayerische Autor Christoph Nußbaumeder, der Slam Poet und Schriftsteller Pierre Jarawan und der Berliner Musiker Amine Mesnaoui.

Kommen Sie und erkunden wir gemeinsam mit diesem vielfältigen Programm das Volkstheater Morgen, heute, gestern!

Julia Weigl
Festivalleitung

"Unterstützt von BMW Vertragshändler Hubauer GmbH und Trans MF  Internationale Spedition GmbH"

-----

PROGRAMM:

Was kann Kunst, was kann Theater? Das von Sperr, Kroetz, Achternbusch erneuerte Genre des Volkstheaters, das sich in der Tradition von Marieluise Fleißer und Ödön von Horváth ansiedelt, wendet sich gegen Heuchelei und Opportunismus. Gestern, heute, morgen. Aus der Geschichte lernen heißt, das Heute und das Morgen zu denken. Kultur ist das Floß, das uns alle trägt.

 

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Programm und benutzen dann die angezeigte Lupe

 




Ein neues Festivalformat im Kleinen Theater in Landshut. Die große Nachfrage zur Auftaktveranstaltung zeigte: Der 1. „SPERR-tage“ im Kleinen Theater zeugte von Interesse.
Sperrige "SPERR-tage" mit neuen Perspektiven Ein neues Festivalformat im Kleinen Theater in Landshut Die große Nachfrage zur Auftaktveranstaltung zeigte: Der 1. „SPERR-tage“ im Kleinen...

Aufführungstermine und Ticketbestellung

 

« Zurück | Alle Stücke »