Inszenierungen seit 1992 - Auswahl

Ein Zauberabend für politisch Verwirrte

KONFETTI

von Ingrid Lausund

Ist die Welt jetzt der Trick oder die Ablenkung?
Und wenn ja, wer lenkt eigentlich ab?

In ihrer furiosen Melange aus Theater, Revue und Zauberei erzählt Ingrid Lausund von der alltäglichen Manipulation, der wir ausgesetzt sind, der medialen Reizüberflutung, der politischen Täuschung, der Mechanismen und Wirkungen von Zauberei - benutzt, um uns vom Eigentlichen, Wesentlichen abzulenken.

Wir treffen auf fünf Stadtneurotiker - Kinder unserer krisengeschüttelten Zeit - auf unbestimmte Zeit zusammen gewürfelt, um sich und einander auszuhalten. Sie vertreiben sich und uns die Zeit und jede aufkommende Beunruhigung persönlicher und politischer Art - mit Zaubertricks.

Es ist ein verzweifelter heiterer Tanz auf dem Vulkan, und unsere fünf Darsteller verzweifeln immer öfter am Gute-Laune-Terror und der Unmöglichkeit, in einer ganz und gar künstlichen Welt authentisch zu bleiben. Ein außergewöhnlicher Abend über den ganz normalen Alltagswahnsinn.

Premiere: 17. September 2010

Dauer: 2 Std.

Aufführungstermine und Ticketbestellung

 

« Zurück | Alle Stücke »