Inszenierungen seit 1992 - Auswahl

Ein PanOptikum auf dem Tollwood Festival 2008 in München

PETER PAN - Everland, Neverland.

von James Matthiew Barrie

Im Winter 2008 präsentierte das Tollwood Festival in München seinen Besuchern eine märchenhafte Produktion in Zusammenarbeit mit dem kleinen Theater Landshut: "Peter Pan - Everland, Neverland" in der Regie von Sven Grunert.

Jeder kennt die Geschichte von Peter Pan, dem Kind, das nicht erwachsen werden will. Doch Peter Pan ist nicht nur eine Metapher für die Sehnsucht des Menschen nach Unbekümmertheit, Neugierde und staunendem Entdecken sondern auch für Auflehnung und Rebellion.

Der Klassiker von James Matthew Barrie als Tollwood-Neufassung in einer Bearbeitung für Erwachsene: Das Traumland Neverland ist der Zirkus, wo alle Seinszustände zwischen träumerischer Euphorie, abgründiger Angst, grenzenloser Sehnsucht, Fliegen, Schweben, Sinken, Fallen in großem Spiel mit Live-Musik, Komik, Spannung und viel Poesie durchlebt werden.

Kommen Sie mit auf Peters Reise durch die eigenen vergessenen und doch vertrauten Imaginationswelten, lassen Sie sich verzaubern und erstaunen und durchstehen Sie mit Peter, Wendy und den verlorenen Jungs die Kämpfe gegen Hook mit seinen Piraten und andere böse Zeitgeister... Ein poetisch-punkiger Abend für trotzende Träumer ...

Premiere: 26.11.2008 

 

 

Clown: Ben Smalls, Schwertschluckerin: The Beautiful Jewels, Vertikaltuch: Romeo & Juliette 
Choreographie: Heike Hennig

 

Dramaturgie: Ulrike Kitta

Schauspiel: Axel Brauch, Matthias Eberth, Beba Ebner, Verena Ehrmann, Maja Elsenhans, Steffen Jurk, Christoph Krix, Zara Nydegger, Andreas Sigrist, Robert Spitz, Igor Stravansky, Léonie Thelen
Musik: Konnexion Balkon


Dauer: 2 Std. 30 Min.

Aufführungstermine und Ticketbestellung

 

« Zurück | Alle Stücke »