Menschen am kleinen theater

Franziska Ball

 

In München geboren und aufgewachsen absolvierte Franziska Ball dort auch ihre Schauspiel- und Chansonausbildung. Gastverträge brachten sie nach Karlsruhe, Feuchtwangen, Essen, Dreieichenhain und an die Kammerspiele Landshut. In München war sie u. a. im Metropoltheater, an der Komödie im Bayerischen Hof, an der Komödie am Max II und im Volkstheater zu sehen. Seit Jahren gibt sie in ganz Deutschland Gastspiele, u.a. mit ihren selbstgeschriebenen Solo-Programmen: Hildegard Knef – eine Femmage und Die kleine französische Meerjungfrau nach dem Märchen von Hans Christian Andersen. Beide Programme hatten ihre Uraufführung am kleinen theater Landshut. Es folgten in München: Wo meine Sonne scheint – eine 50er Jahre-Revue und die Komödie: Die Wahre Eva.  

An den Kammerspielen Landshut begann sie 2001 in der Rolle der Lisette in Das Spiel von Liebe und Zufall in der Regie von Sven Grunert. Es folgten die Stücke Bandscheibenvorfall, Sekretärinnen, Total krass und Zarah Leander: Nach mir ist man süchtig. In der Spielzeit 2010/2011 ist sie in Menschenskinder! oder Ich bin von Kopf bis Fuß auf Wickeln eingestellt mit ihrem Partner Marty Jabara am kleinen theater zu sehen, in der Spielzeit 2012/2013 in Glamour & L´Amour.

« Zurück | Personen-Datenbanken »