im Spiegel der Presse

Inszenierung der Spielzeit 2007 / 2008

Pressestimmen zu "DER GOTT DES GEMETZELS"

"Sven Grunerts Landshuter Inszenierung hat ihre hochkomischen Seiten. Grunert sucht nach den Abgründen die sich auftun, wo man tief in die Seelen der Menschen blicken kann. Deutlicher als Dieter Dorn in München zeigt Sven Grunert die Einsamkeit der Menschen, ihre Verlorenheit."

Bayerischer Rundfunk KULTURLEBEN Kultur aktuell

-----

"Schier unglaubliche Wandlungs- und Ausdrucksfähigkeit. Phantastische mimische, gestische und sprecherische Leistungen der vier Darsteller. Begeisternd über die Bühne gebracht."

Landshuter Zeitung

-----

"..beim diesjährigen Hauptstück der Saison spielt Regisseur Sven Grunert gleich mehrere Trümpfe aus: ein Bühnenbild von Helmut Stürmer, vier hervorragende Schauspieler und ein Reza-Stück, bei dem es nur noch eine Frage der Zeit war, bis es den Weg in die Kammerspiele Landshut findet."

Landshuter Zeitung

-----

"Die Stärke der Inszenierung ist die unglaubliche Authentizität, die trotz aller Groteske entsteht, nicht zuletzt durch die unterschiedlichen Herangehensweisen der Schauspieler und die psychologische Analyse der Figuren, wobei ein geschlechtsspezifisches Ursache-Wirkungs-Gefüge sichtbar wird."

Landshut Aktuell

« Zurück | Alle Nachrichten »