im Spiegel der Presse

Inszenierung der Spielzeit 1999 / 2000 - Wiederaufnahme

Pressestimmen zu "DER MESSIAS"

Premiere war 1998. Jetzt ist Patrick Barlows „Messias“ im Kleinen Theater Landshut in der Inszenierung Gil Mehmerts, nach 19 Jahren, rund 70 Vorstellungen immer noch der Renner vor Weihnachten. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2013 / 2014

Pressestimmen zu "DIE GLASMENAGERIE"

Melancholisch, sehnsüchtig, traurig, ungemein berührend: Sven Grunert, Intendant des Kleinen Theaters Landshut, hat in seiner großartigen Inszenierung ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "GEÄCHTET"

Ob der religiöse und kulturelle Hintergrund einen Menschen prägt, oder ob er dessen regelrechter Gefangener ist, ob besagte Prägungen ein Fundus sein könnten für vielfarbige Bereicherung ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "GIFT. EINE EHEGESCHICHTE"

Drinnen das „Gift“ und draußen die Welt – Spielzeiteröffnung im kleinen Theater bietet einen Abend von sehr seltener Intensität ... mehr »

 

Pressestimmen zu "1. LANDSHUTER SPERR-tage"

Ein neues Festivalformat im Kleinen Theater in Landshut. Die große Nachfrage zur Auftaktveranstaltung zeigte: Der 1. „SPERR-tage“ im Kleinen Theater zeugte von Interesse. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2015 / 2016

Pressestimmen zu "UNGEHALTENE REDEN UNGEHALTENER FRAUEN"

Fünf Monologe, eine Kunstperformance: Maja Elsenhans zeigt starke Frauengeschichten. Die Zuschauer der ersten Reihe bekommen sicherheitshalber Plastikumhänge ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 1994 / 1995 - Wiederaufnahme 2016

Pressestimmen zu "LOVE LETTERS"

Léonie Thelen und Rudi Knauss ziehen das Publikum in den Bann dieser an sich recht alltäglichen Liebesgeschichte, die im Grunde jeder irgendwann ähnlich erlebt haben kann. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2011 / 2012

Pressestimmen zu "OSKAR UND DIE DAME IN ROSA"

 "Thelen spielt beide Rollen zurückhaltend, aber eindringlich, und sie schafft es, die Szenen glaubhaft zu zeigen: Krankenzimmer, Kapelle, Besenkammer oder Auto. Ihr genügen die... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2011 / 2012

Pressestimmen zu "OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG"

"Regisseur Daniel Kersten spielt schön mit der Mechanik der dramatisch scheiternden Beziehung - und er hat mit Maja Elsenhans und Christian Mark zwei Darsteller, welche diesen Zwist gekonnt,... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2014 / 2015

Pressestimmen zu "DAS INTERVIEW"

Ein knallharter, verdienter politischer Reporter soll ein Soap-Blondchen interviewen! Hier lässt van Gogh sein Stück beginnen, und sobald die beiden aufeinandertreffen, beginnt ein Rollenspiel ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2013 / 2014

Pressestimmen zu "WIR LIEBEN UND WISSEN NICHTS"

Vier Menschen mit ihren innewohnenden Gegensätzlichkeiten umkreisen einander in Moritz Rinkes "Wir lieben und wissen nichts", das am Freitag am Kleinen Theater Landshut Premiere hatte. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2014/2015

Pressestimmen zu "Homo faber"

Werde Mensch, Mann! Gabriele Gysis Inszenierung von „Homo Faber“ im Kleinen Theater Landshut  So indigniert muss man aus einem notgelandeten Flugzeug erst mal aussteigen können wie dieser... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2013 / 2014

Pressestimmen zu "HYSTERIKON"

Sebastian Gerasch als beatboxender, rappender paranoider junger Mann mit einer zu lauten Jacke. Sehr schöner Abend mit langem Applaus. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2012 / 2013

Pressestimmen zu "MAX"

Taucherwesen im Anzug. Beat Fähs Stück "Max" im Kleinen Theater Landshut. Plötzlich steht er im leeren Klassenzimmer, in dem gerade geputzt wird: Max. Eindeutig nicht von hier ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2012 / 2013

Pressestimmen zu "DIE ÄNGSTLICHEN UND DIE BRUTALEN"

Für immer untot. Gelungene Stockmann-Premiere am Kleinen Theater Landshut. Bruderkampf angesichts des Todes des Familienvaters, ein Ringen zwischen Liebe und Hass, Diadochenzwist ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2012 / 2013

Pressestimmen zu "ARLECCHINO. DER DIENER ZWEIER HERREN"

Von der Kunst, zwei Herren zu dienen. "Arlecchino" im kleinen Theater.Venezianische Kulisse, die Schauspieler hinter einem Gazevorhang, umspielt von italiensicher Filmmusik ist man mitten... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2012 / 2013

Pressestimmen zu "DIE WAHRHEIT"

Michel, erfolgreicher Geschäftsmann, gut in Schuss und Betrieb, hat ein Verhältnis mit Alice, der Frau seines besten Freundes Paul, und versucht, diese heimliche Hotelbeziehung mit den Mitteln des... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2010 / 2011

Pressestimmen zu "LANDSHUT STRAHLT: CHRONIK DER ZUKUNFT"

"Das Darsteller-Trio auf der Bühne sorgt eindringlich dafür, dass zu den Texten auch die Bilder im Kopf entstehen. Man sieht das himbeerfarbene Leuchten im brennenden Reaktor; die Männer, die... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2010 / 2011

Pressestimmen zu "JOHN GABRIEL BORKMANN"

"Sven Grunert sucht den Zugang zu Ibsens Figuren, indem er ihre Verhaltensweisen psychologisch zu deuten versucht. Dazu holt er sie in einen abstrakten, symbolhaft mit Tüchern und Spiegeln... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2010 / 2012

Pressestimmen zu "DIE BEICHTE"

"großartige schauspielerische Leistung (...) Alles fokussiert sich auf die beiden Schauspieler, die ihre Rollen hervorragend umsetzen. (...) Ein sehr heftiger Auftakt also für die Eröffnung der... mehr »