im Spiegel der Presse

Inszenierung der Spielzeit 2010 / 2011

Pressestimmen zu "DENN ALLE LUST WILL EWIGKEIT"

Aus dem Zusammenprall von abgründigem Sentiment und leichtem Witz, von Parodie und Travestie, von großer Arie und verrutschtem Klischee entsteht ein Abend ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010

Pressestimmen zu "PORNOGRAPHIE"

Der Terrorist entpuppt sich als höflicher Familienvater, der Frau und Kinder morgens zum Abschied küsst, ehe er sich auf den Weg macht um sich und andere in die Luft zu sprengen. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010

Pressestimmen zu "ENDSTATION SEHNSUCHT"

"Intendant Sven Grunert ist eine Inszenierung gelungen, an der es nichts, aber auch gar nichts zu beanstanden gibt. Der Regisseur nimmt sich im Dienste des Textes zurück - und zeigt, wie man... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010

Pressestimmen zu "BEZAHLT WIRD NICHT!"

Wie Petra Dannenhöfer das inszeniert, ist Spitzenklasse. Sie knüpft an die Commedia dell´Arte an, bringt die konventionellen Lachnummern in einer verblüffenden Schnelligkeit ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2008 / 2009

Pressestimmen zu "THE BLACK RIDER"

"Das Musical ´The Black Rider´ im kleinen Theater Landshut hat das Zeug zum Kult-Stück.... Ursula Berlinghof ist ... Pegleg in der fulminanten Inszenierung des Musicals im Landshuter kleinen... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2008 / 2009

Pressestimmen zu "DIE ARABISCHE NACHT"

In Schimmelpfennigs herrlich durchgeknalltem Stück vermischen sich zwei Wirklichkeiten miteinander - und das raffinierter Weise auch noch auf zwei Erzählebenen ... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2008 / 2009

Pressestimmen zu "SHOCKHEADED PETER"

"Tolle schauspielerische Leistung der zwei Jungs (Gerrit Selmeier, Felix Hellmann) und dem "kleinen, dicken, rosa" Mädel (Ursula Berlinghof). Tolle musikalische Leistung am Klavier... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2007 / 2008

Pressestimmen zu "ROSE UND REGEN, SCHWERT UND WUNDE"

"Hermia liebt Lysander, Lysander liebt Hermia, Helena liebt Demetrius und Demetrius liebt Hermia. Dieses Ungleichgewicht übersprudelnder Libido ist derzeit am kleinen Theater-Kammerspiele... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2007 / 2008

Pressestimmen zu "BABYTALK"

Unter der Regie von Johannes Schmid wird Babytalk im kleinen theater zu einem amüsanten Wiedererkennungsstück für Eltern und Paare, die es noch werden wollen. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2007 / 2008

Pressestimmen zu "DER GOTT DES GEMETZELS"

Deutlicher als Dieter Dorn in München zeigt Sven Grunert die Einsamkeit der Menschen, ihre Verlorenheit. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2006 / 2007

Pressestimmen zu "BANDSCHEIBENVORFALL"

"Wenn die Realität nicht so sehr durchscheinen würde, könnte man sich ausschütten vor Lachen." Landshuter Zeitung -----"Grandiose Groteske im kleinen theater." Wochenblatt... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2006 / 2007

Pressestimmen zu "SECHS TANZSTUNDEN IN SECHS WOCHEN"

"Eos Schopohl inszenierte Sechs Tanzstunden in sechs Wochen im heiteren Duktus einer klassischen Boulevardkomödie, um Alfieris gesellschaftskritischen Ansatz nur umso konturierter zu... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2006 / 2007

Pressestimmen zu "WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?"

"Sven Grunerts klaustrophobisch dichte Inszenierung geht tief unter die Haut. (...) Fazit nach zweieinhalb Stunden im Soziologie-Labor des kleinen theaters: (...) Unbedingt anschaun !"... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2006 / 2007

Pressestimmen zu "GLÜCKLICHE TAGE"

"Das Erstaunliche an Sven Grunerts Inszenierung ist, dass einem die Situation der Figuren im Verlauf des Abends nicht mehr nur fatal und hoffnungslos vorkommt. So erlangen Becketts Kunstfiguren... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2005 / 2006

Pressestimmen zu "NORA. EIN PUPPENHEIM"

"Innerhalb dieser konsequent psychologischen Regiekonzeption wird Sven Grunerts Inszenierung immer dichter und eindringlicher. Nach der großartigen "Antigone" im letzten Jahr ein... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2005 / 2006

Pressestimmen zu "MONSIEUR IBRAHIM UND DIE BLUMEN DES KORAN"

Sven Grunerts cinematischer Inszenierungsstil mit atmosphärischer Lichtregie und emotionalischen Musikeinspielungen setzt diesmal mehr auf Ruhe, fokussiert auf das Wort, schafft Raum für... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2004 / 2005

Pressestimmen zu "DIE EISPRINZESSIN"

"Tolles Stück. Tolle Inszenierung. Tolle Darstellerin." Landshuter Zeitung -----"Sie haben doch kaum eine Vorstellung davon, welch rasantes Theater Sie bei der Premiere des kleinen... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2004 / 2005

Pressestimmen zu "WAS HEIßT HIER LIEBE?"

"Wenn daraus pfiffige, aktionsgeladene Theaterunterhaltung wird, ist dies vor allem den unbeschwert agierenden Darstellern zuzuschreiben. Vergnüglich, offen und doch niemals peinlich."... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2004 / 2005

Pressestimmen zu "ANTIGONE"

Das ist das Kunststück, das ihm in seiner hochkonzentrierten, packenden Inszenierung gelingt. Das kleine theater in Landshut hat mit dieser Antigone ein Theaterereignis zu bieten. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2003 / 2004

Pressestimmen zu "TAG DER GNADE"

Mit Präzision und punktgenau in den Pointen hat Sven Grunert den Text jetzt im kleinen theater auf die Bühne gebracht. Den inhaltlichen Leerläufen begegnet seine kluge und uneitle Inszenierung ... mehr »