LIEBES PUBLIKUM

Willkommen in der Spielzeit 2016 / 2017!

Das kleine k des kleinen theaters KAMMERSPIELE Landshut beschreibt einen Kulturbegriff. Kultur gegen Katastrophen. Zeichen gegen Bedeutungslosigkeit. Das kleine k steht für Kultur. Kultur ist die Grundlage unserer Gesellschaft, das innere und äußere Fundament unserer Existenz. Denkkultur. Lebenskultur. Unternehmenskultur. Spielkultur. 24 Jahre kleines Theater: Grund genug, sich zu erinnern, aus welchen Werten und Inhalten wir unser Haus im Haus der Welt begründen. Was ist das, was am Ende am meisten zählt? Immer wieder sind es die Fragen, die uns beflügelt haben, einen auf- und anregenden, kritischen und fantasievollen Spielplan für unser Publikum zusammenzustellen. Ein Spielplan reich an Betrachtungen, voll von Ideen, an denen wir uns künstlerisch abarbeiten. Das Programm ist Programm. Brisant. Aktuell. Solange der Vorhang aufgeht, verspricht die Welt, die sich dahinter befindet, eine andere zu werden. Der Vorhang gibt Raum frei. Der Vorhang ist Symbol, Formel, Bedeutung, Utopie und Vorstellung! Der Vorhang ist ein Versprechen. Eine Vorstellung von einer Welt, die wir mit unserem Publikum gemeinsam teilen können. In der Kunst, ein Mensch zu sein! Nicht jede Art von Leben können wir wagen, doch es gibt Wagnisse für die es sich lohnt zu leben!

Lassen Sie sich gefangen nehmen von unserem Spielplan 2016 / 2017, von unseren Betrachtungen, von unseren Ideen, von unseren Sichtungen!

Schauen wir gemeinsam in die Welt.
Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vorhang auf!

Sven Grunert, Intendant

für Kinder 8+
Erich Kästner
Emil darf zum ersten Mal allein nach Berlin fahren. Im Zug wird ihm sein ganzes Geld gestohlen. Kaum ist Emil am Bahnhof ausgestiegen, heftet er sich dem Dieb an die Fersen. » weiter
Mittwoch 26.04.2017
09:00 Uhr
Dauer: 60 Min. keine Pause
Schulvorstellung
für Kinder 8+
Erich Kästner
Emil darf zum ersten Mal allein nach Berlin fahren. Im Zug wird ihm sein ganzes Geld gestohlen. Kaum ist Emil am Bahnhof ausgestiegen, heftet er sich dem Dieb an die Fersen. » weiter
Mittwoch 26.04.2017
11:00 Uhr
Dauer: 60 Min. keine Pause
Schulvorstellung
Sigi Zimmerschied
Engelbert Erz ist verzweifelt. Er war als Berater und Assistent seines Chefs an einem universellen Experiment beteiligt. Nach vielen Vorbereitungen erschufen sie innerhalb von sechs Tagen ein ... » weiter
Mittwoch 26.04.2017
20:00 Uhr
Dauer: 120 Min. mit Pause
Gastspiel ausverkauft

Der neue Spielplan für  Mai und Juni 2017 ist da!
Karten unter Tel. 0871-29465, undefinedreservierung@kleinestheaterlandshut.de, online reservieren oder online kaufen
Download als pdf: undefined hier


!!! NEU NEU NEU NEU NEU !!!
Bequem von zuhause aus oder von unterwegs mit dem Handy:
Wählen Sie in unserem Online-Spielplan das gewünschte Stück, suchen Sie Ihren gewünschten Sitzplatz aus, zahlen Sie per Visa-, Mastercard oder Paypal und kommen Sie mit Ihrer Email als Eintrittskarte !!!


Der Sturm von William Shakespeare ist wieder da!!!: am 30. April und am 18. Juni, jeweils um 19.00 Uhr im kleinen theater
Regie: 
Sven Grunert, Bühne: Helmut Stürmer
mit: Julius Bornmann, Maja Elsenhans, Knud Fehlauer, Sebastian Hofmüller, Sven Hussock, Rudi Knauss, Stefan Lehnen, Christian Mark, Anna Schumacher, Andreas Sigrist

 


 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Geächtet"

Die Schattierungen des Gockelkampfs Tückischer Text, sehenswerte Umsetzung: Ayad Akhtars „Geächtet“ in Landshut Ob der religiöse und kulturelle Hintergrund einen Menschen prägt, oder ob er dessen... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2015 / 2016

Pressestimmen zu "Der Sturm"

Shakespeare sehen und Grunert erleben: Die Leute rennen dem kleinen Theater beim "Sturm" förmlich die Bude ein Die ungefähr 21. ultimative Kritiker-Lobhudelei hat die Inszenierung nicht... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Alte Liebe"

Man hat einander, im besten Fall Matthias Eberth inszeniert im Kleinen Theater Landshut „Alte Liebe“  Er hat seine Blumen, sie hat ihre Bücher – man kommt sich nach 40 Jahren Ehe nicht mehr... mehr »