LIEBES PUBLIKUM

Willkommen in der Spielzeit 2016 / 2017!

Das kleine k des kleinen theaters KAMMERSPIELE Landshut beschreibt einen Kulturbegriff. Kultur gegen Katastrophen. Zeichen gegen Bedeutungslosigkeit. Das kleine k steht für Kultur. Kultur ist die Grundlage unserer Gesellschaft, das innere und äußere Fundament unserer Existenz. Denkkultur. Lebenskultur. Unternehmenskultur. Spielkultur. 24 Jahre kleines Theater: Grund genug, sich zu erinnern, aus welchen Werten und Inhalten wir unser Haus im Haus der Welt begründen. Was ist das, was am Ende am meisten zählt? Immer wieder sind es die Fragen, die uns beflügelt haben, einen auf- und anregenden, kritischen und fantasievollen Spielplan für unser Publikum zusammenzustellen. Ein Spielplan reich an Betrachtungen, voll von Ideen, an denen wir uns künstlerisch abarbeiten. Das Programm ist Programm. Brisant. Aktuell. Solange der Vorhang aufgeht, verspricht die Welt, die sich dahinter befindet, eine andere zu werden. Der Vorhang gibt Raum frei. Der Vorhang ist Symbol, Formel, Bedeutung, Utopie und Vorstellung! Der Vorhang ist ein Versprechen. Eine Vorstellung von einer Welt, die wir mit unserem Publikum gemeinsam teilen können. In der Kunst, ein Mensch zu sein! Nicht jede Art von Leben können wir wagen, doch es gibt Wagnisse für die es sich lohnt zu leben!

Lassen Sie sich gefangen nehmen von unserem Spielplan 2016 / 2017, von unseren Betrachtungen, von unseren Ideen, von unseren Sichtungen!

Schauen wir gemeinsam in die Welt.
Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vorhang auf!

Sven Grunert, Intendant

Vorverkauf in der nächsten Woche nur Do. und Fr. von 17 - 19 Uhr.
Das kleine theater hat Spielpause von Juli bis Oktober 2017, der neue Spielplan erscheint Anfang September.

 

Schülertheatertage - Staatliche Realschule Landshut
Staatliche Realschule Landshut mit "Es war einmal…" von Hannah Rieger. Die klassischen Märchenfiguren versuchen, ihre Geschichten in die Jetztzeit zu beamen, damit sie wieder gelesen ... » weiter
Samstag 24.06.2017
11:00 Uhr
Dauer: 30 Min.
Schülertheatertage - Hans-Leinberger-Gymnasium
... oder wie es hätte anders laufen können Das Hans-Leinberger-Gymnasium zeigt "Der Trojanische Krieg oder wie er auch hätte verlaufen können", eine Eigenproduktion nach der Stückvorlage ... » weiter
Samstag 24.06.2017
15:00 Uhr
Dauer: 50 Min.
Schülertheatertage - Maristen-Gymnasium Furth
Maristen-Gymnasium Furth mit "Götter wie du und ich" von Beate Haeckl. Eine Karrierefrau und eine unerfahrene Newcomerin stehen im Wettbewerb, wer das bessere Fernsehen macht. Das Projekt ... » weiter
Sonntag 25.06.2017
14:00 Uhr
Dauer: 90 Min. mit Pause
Schülertheatertage - Gymnasium Seligenthal
Gymnasium Seligenthal mit "König Ubu" von Alfred Jarry. Von seiner Gattin angestiftet, massakriert Vater Ubu die gesamte polnische Herrscherfamilie und reißt die Krone an sich. Alfred ... » weiter
Sonntag 25.06.2017
18:00 Uhr
Dauer: 90 Min.


Die Glasmenagerie von Tennessee Williams
Regie:  Sven Grunert, Bühne: Helmut Stürmer
mit: Julius Bornmann, Sebastian Gerasch, Julia Jaschke, Cornelia Pollak

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Wonderful World Perfect People"

Ein optimales Leben, bitte!„Wonderful World Perfect People“ im Kleinen Theater Landshut Schöner, besser, schneller, effektiver: Das moderne Leben verlangt ständige Optimierung. Sogar der Schlaf... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2016 / 2017

Pressestimmen zu "Geächtet"

Die Schattierungen des Gockelkampfs Tückischer Text, sehenswerte Umsetzung: Ayad Akhtars „Geächtet“ in Landshut Ob der religiöse und kulturelle Hintergrund einen Menschen prägt, oder ob er dessen... mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2015 / 2016

Pressestimmen zu "Der Sturm"

Shakespeare sehen und Grunert erleben: Die Leute rennen dem kleinen Theater beim "Sturm" förmlich die Bude ein Die ungefähr 21. ultimative Kritiker-Lobhudelei hat die Inszenierung nicht... mehr »