LIEBES PUBLIKUM

Kultur ist das Floß, das uns alle trägt! ALLE! Theater ist die Kunst, unser Menschsein immer wieder neu zu erfinden – im Fühlen, Denken und Handeln. DIE KUNST, EIN MENSCH ZU SEIN (Martin Kippenberger) sei daher das Leitmotiv unserer neuen Spielzeit 2018 / 2019. Unser kulturelles Miteinander muss wachsen, sich weiterentwickeln und neue gemeinsame Denk- und Erfahrungsräume erschließen.

Kultur ist das Floß, das uns alle trägt! ALLE! Dieser Gedanke ist einer der wesentlichen Gründungsideen des kleinen theaters – KAMMERSPIELE Landshut von 1992. Das kleine theater ist eine Haltung. Kunst ist für unser k-Ensemble eine Haltung. Der künstlerische Prozess besteht darin, aus dem Dissens den Konsens zu bilden. Solange der Vorhang aufgeht, verspricht die Welt, die sich dahinter befindet, eine andere zu werden. Daran glauben wir – die k-Schwärmer im Theaterschwarm. Theater verbindet Welt und Bühne bis zum Applaus. Kultur ist das Kraftwerk, die Kunst ist der Treibstoff.

Auf in die Spielzeit 2018/2019! Nach unserer wunderbaren Jubiläumsspielzeit freue ich mich auf weitere Entdeckungen. Theater ist nicht Verstellung, sondern Enthüllung (Max Reinhardt). Politisch, poetisch, passioniert. Lassen Sie sich von unserem Programm inspirieren. Wir wünschen viel Freude im Theaterschwarm!

Sven Grunert ⁄ Intendant kleines theater - KAMMERSPIELE Landshut gGmbH

Zur Zeit treten technische Probleme beim Online-Verkauf unserer Karten auf, wir arbeiten an der Behebung und danken für Ihr Verständnis! Karten gibts im Vorverkauf, Di - Fr 17.00 - 19.00 Uhr, Bauhofstr. 1, Tel. 29465, per Email über reservierung@kleinestheaterlandshut.de,  über die Reservierung im Spielplan der Internetseite oder an der Abendkasse 1 Std. vor Vorstellungsbeginn.

Ein assoziativ-humoristischer Blick auf ein Kultphänomen
nach Motiven von Mary Shelley Frankenstein – back on stage! Theater-Impro, Performance total, frei nach Gil Mehmerts Kultinszenierung von 1993. Eine Bühne, ein Cello, ein Sofa, ein Kleiderständer. ... » weiter
Freitag 19.10.2018
20:00 Uhr
Dauer: 80 Min. keine Pause
Dario Fo / Franca Rame
1983 in Italien uraufgeführt, zielt direkt und ohne Umschweife auf den offenbar nur schwer behebbaren wesentlichen Dauerclinch seit Erfindung der Menschheit: Das Missverhältnis zwischen Mann und Frau. » weiter
Samstag 20.10.2018
20:00 Uhr
Dauer: 70 Min.
keine Pause
Foyer
Eingeladen zu den Bayerischen Theatertagen 2015
Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte
Was man auch macht, alles ist politisch. Alles ist Bekenntnis. Es gibt keine Neutralität. Aufgrund großer Nachfrage: Unser Kultstück kehrt mit Neubesetzung zurück! Gute Freunde unter sich. Man ... » weiter
Sonntag 21.10.2018
19:00 Uhr
Dauer: 95 Min. keine Pause


DER STURM
von William Shakespeare

Regie: 
Sven Grunert

Inszenierung der Spielzeit 2018 / 2019

Pressestimmen zu "Herbstmilch"

Einfühlsam zeigen die Schauspielerinnen Annas Lebensweg in kurzen, schlichten Szenen: vom Jahr 1927, als sie mit acht Jahren den gesamten Haushalt übernehmen muss – kochen, putzen, waschen mehr »

 

Buchpremiere: Das große kleine Theaterwunder
25 Jahre kleines theater KAMMERSPIELE Landshut
Herausgegeben von Christoph Leibold bei "Theater der Zeit"

Klappenbroschur mit 216 Seiten, Format: 216 x 180 mm
ISBN 978-3-95749-113-8, Mit zahlreichen farbigen Abbildungen

Das Buch umfasst eine Sammlung von Gesprächen, Beobachtungen, Betrachtungen und Statements von Theaterschaffenden ebenso wie von Besuchern und Wegbegleitern. Zusammen mit zahlreichen Inszenierungsfotos sowie einer Chronik aller Premieren fügen sie sich zur vielstimmigen Zwischenbilanz einer Ära, die noch lange nicht zu Ende ist. Das große kleine Theaterwunder geht weiter. Politisch, poetisch, passioniert!