« Zurück | Zum Spielplan »

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:00 Uhr

GLÜCK

von Éric Assous

Ein Lokal, ein Mann, eine Frau, ein Flirt, eine gemeinsame Nacht. Und dann? „Ich ruf dich an“, sagt Alexandre – dabei hat er nicht einmal die Nummer von Louise. Das lässt sie sich nicht gefallen: Sie versperrt die Wohnungstür, versteckt den Schlüssel. Das kann ja heiter werden! Und das wird es: kein Drama, keine tiefenpsychologische Versuchsanordnung, sondern eine Komödie mit Verve und Esprit. Dafür steht der Name des Autoren: Éric Assous, der schon zweimal den Prix Molière gewonnen hat und darauf spezialisiert ist, an zwischenmenschliche Beziehungen das Seziermesser anzulegen, ohne dass es wehtut – es sei denn vor Lachen.

Da hocken sie nun, der Mann und die Frau, in ihrer Gefangenschaft: Erotisches Szenario, fürsorgliche Belagerung, Geiselnahme? Von allem ein bisschen – wie eigentlich jede feste Beziehung. Da Flucht nicht möglich ist, müssen sie sich miteinander befassen. So gerät „Glück“ zu einem hintergründigen Plädoyer, der Liebe eine Chance zu geben: sich Zeit zu nehmen, um ihren höheren Sinn wie ihren ganz normalen Wahnsinn zu erkunden – mit einem Wort: das Glück, das sie bedeutet.

 

Premiere: 11. Januar 2019




Bühne: Irina Kollek
Kostüme: Irina Kollek

 
Sonntag, 13. Januar 2019, 19:00 Uhr
Ticket bestellen
 

« Zurück | Zum Spielplan »