Spielzeitprogramm 2018 / 2019

Lesung mit Enis Maci

2. LANDSHUTER S P E R R - tage: EISCAFÉ EUROPA

Enis Maci ist ein Shootingstar in der Theaterszene. Ihr Stück „Mitwisser“, aktuell am Nationaltheater in Mannheim zu sehen, wurde zu den Mülheimer Theatertagen 2019 eingeladen. Ihren Essayband benannte die junge Autorin nach dem Eiscafé Europa, das sie in ihrer Jugend regelmäßig besuchte. Macis Essays funktionieren wie ein Netzwerk von Erinnerungen, Assoziationen und Begebenheiten und im Kern stellt sich stets die Frage: Wie kann Widerstand – ganz konkret weiblicher Widerstand – heute aussehen? Ihre Recherchen führten sie von den albanischen Schwurjungfrauen zu den Instagram-Accounts einiger Postergirls der rechtsextremen Identitären Bewegung bis zur Walhalla. Ihr Text ist für Enis Maci nicht primär ein politisches Essay, dennoch ist sie überzeugt: Jedes Schreiben ist politisch. In Landshut liest die junge Autorin aus ihrem Buch und spricht im  Anschluss mit BR-Redakteur Christoph Leibold über „Eiscafé Europa“, ihre  Hoffnungen und Befürchtungen.

ENIS MACI
Enis Maci, geboren 1993 in Gelsenkirchen, studierte Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und Kultursoziologie in London und ist derzeit als Hausautorin am Nationaltheater Mannheim engagiert. 2018 wurde sie von der Zeitschrift „Theater heute“ zur Nachwuchsautorin des Jahres gewählt. Macis Stückentwurf Mitwisser wurde mit dem Hans-Gratzer-Stipendium 2017 ausgezeichnet. Im Herbst 2018 veröffentlichte die Schriftstellerin den Essayband Eiscafé Europa bei Suhrkamp.

Im Anschluss: Gespräch mit Christoph Leibold

Hinweis: Kommen Sie in den Genuss unserer Kombiticket-Option! Beim Buchen von mindestens zwei Veranstaltungen im Rahmen der 2. Landshuter SPERR-tage – Biennale Niederbayern erhalten Sie die preiswertere Veranstaltung zum ermäßigten Preis.




Aufführungstermine und Ticketbestellung

 
Enis Maci

« Zurück | Alle Stücke »