Liebes Publikum,

das kleine theater - KAMMERSPIELE Landshut schließt bis 19. April die Türen, um Infektionsmöglichkeiten mit dem Corona-Virus zu unterbinden. Die Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung hat höchste Priorität.

Alle reservierten Karten der abgesagten Vorstellungen werden automatisch storniert. Bereits bezahlte Karten können gegen Gutschein oder Barauszahlung erstattet werden. Kontakt: info@kleinestheaterlandshut.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben wir gesund !

"Ihr Zorn wird wachsen, bis es ausbricht.
Ich hoffe, daß sie dann nur ihre Feinde trifft,
und nicht zugleich die, die ihr lieb sind."

"Mein Leben ist nicht mehr interessant. Mein letztes Stück war schon wieder ein Erfolg. Ich habe einen wunderbaren Mann geheiratet. Wir haben eine schöne Wohnung. Das ist furchtbar."

⁠Lucy ist eine exzentrische Schriftstellerin, ihr Nachbar Thomas ein seltsamer Nerd mit reger Fantasie. Unterschiedlicher geht es nicht! Eigentlich schöpft Lucy ihre Inspiration aus dem täglichen Leiden, doch nun ist sie glücklich verheiratet. Das harmonische Privatleben wird schnell zum Hemmschuh, Lucy leidet unter einer Schreibblockade.

„Sie werden jetzt eine Oper hören. Weil diese Oper so prunkvoll gedacht war, wie nur Bettler sie erträumen, und weil sie so billig sein sollte, dass Bettler sie bezahlen können, heißt sie ‚Die Dreigroschenoper‘“. (Einleitender Text von Brecht zur Schallplatten-Aufnahme)

Macheath ist "Mackie Messer", der Häuptling der Londoner Einbrecher. Seine Spezialität sind Raubüberfälle, Mord und Zuhälterei. Protegiert wird er von Polizeichef Tiger- Brown, geliebt von Polly Peachum, der Tochter des Chefs der Londoner Bettlergewerkschaft. Als Mackie sie in einem Pferdestall heiratet, setzt der Vater alles daran, den Verführer an den Galgen zu bringen.

 

Inszenierung der Spielzeit 2018 / 2019

Pressestimmen zu "BILDER DEINER GROßEN LIEBE"

Nein, man weiß bis zum Schluss nicht, was eigentlich wahr ist an dieser wilden, romantischen, fantastischen Erzählung und was nur erfunden. mehr »

 

Inszenierung der Spielzeit 2019 / 2020

Pressestimmen zu "EDGAR"

Die inszenierte Lesung „Edgar“ eröffnet im Kleinen Theater Landshut einen interessanten Blick auf Edgar Allan Poe und seine skurril grauseligen Geschichten. mehr »