Spielzeitprogramm


Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière
Lucy ist eine exzentrische Schriftstellerin, ihr Nachbar Thomas ein seltsamer Nerd mit reger Fantasie. Unterschiedlicher geht es nicht! Eigentlich schöpft Lucy ihre Inspiration aus dem täglichen ... mehr »
Elke Heidenreich / Bernd Schroeder
Harry und Lore sind seit 40 Jahren verheiratet. Er ist inzwischen pensioniert und übt sich als Hobbygärtner, sie arbeitet leidenschaftlich gern als Bibliothekarin. mehr »

Eingeladen zu den 37. Bayerischen Theatertagen am Landestheater Schwaben in Memmingen

Wolfgang Herrndorf
Das Tor einer psychiatrischen Anstalt steht offen. Eine junge Frau nutzt die Gunst der Stunde und entwischt. Das Stück „Bilder deiner großen Liebe“ nach dem Roman des Kultautors Wolfgang Herrndorf ... mehr »
Fabrice Roger-Lacan
Der Krawattenclub ist ein exklusiver (Herren-)Verein voller Kerle, die sich eigentlich gar nicht abkönnen. Verfeindete Kollegen, entfernte Bekannte, unsympathische Fremde. mehr »
William Shakespeare
Der Mensch ist eine Insel, auf der sich die Geschichte seines Lebens ereignet. Eine Insel aus Raum und Zeit. Shakespeares Sturm spielt auf einer Insel, auf einem kuriosen Eiland zwischen Sein und ... mehr »

Eingeladen zu den Bayerischen Theatertagen 2015

Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte
Gute Freunde unter sich. Man liebt sich, ist verwandt oder verschwägert und versammelt sich zum gemeinsamen Abendessen. Eingeladen hat das Ehepaar Pierre und Élisabeth. mehr »
Bertolt Brecht / Musik von Kurt Weill
Im kleinen theater wird diese Saison mordsmäßig gehaifischt – und das mit scharfen Zähnen. Bertolt Brechts waghalsiger und überaus erfolgreicher Theatercoup der "Dreigroschenoper" aus dem Jahr 1928 ... mehr »
Feridun Zaimoglu
In seinem Roman DIE GESCHICHTE DER FRAU (2019) verleiht Erfolgsautor Feridun Zaimoglu teils realen, teils fiktiven Frauen, die bisher stumm waren, eine Gestalt, eine Sprache, eine Klangfarbe. Da ist ... mehr »
Edgar Allan Poe: der Name ist ein Versprechen. Poe, ein Genie, ein Wahnsinniger, ein Träumer. In seinen Werken kommen mystische Wesen, Hypnotiseure, Sphinxe und leichenblasse Schönheiten zum ... mehr »

Vortrag zum Tag der Menschenrechte

Vortrag und Diskussion mit Stephan Dünnwald, Mitarbeiter im Bayerischen Flüchtlingsrat, zum Thema "Europäische Migrations- und Flüchtlingspolitik". Schwerpunkt: West- und Nordafrika, ... mehr »

Ein assoziativ-humoristischer Blick auf ein Kultphänomen

Eine Bühne, ein Cello, ein Sofa, ein Kleiderständer. Theatersport mit Matthias Kupfer und Eckhard Preuß nach Motiven von Mary Shelley’s „Frankenstein“. mehr »
Lutz Hübner, Sarah Nemitz
Ein Autounfall, ein junger Mann wird schwer verletzt. Ein öffentlicher Skandal. Eine bis dahin erfolgreiche Wahlkampagne droht zu scheitern: Ein bekannter Politiker trägt die Schuld für das ... mehr »
Éric Assous
Ein Lokal, ein Mann, eine Frau, ein Flirt, eine gemeinsame Nacht. Und dann? „Ich ruf dich an“, sagt Alexandre – dabei hat er nicht einmal die Nummer von Louise. Das lässt sie sich nicht gefallen: ... mehr »
Max Frisch
Technik versus Geist. Fakten versus Emotionen. Wahrheit versus Fantasie.Walter Faber scheitert an seiner rational durchdrungenen Weltsicht. Als Technokrat hat er sich der Logik verpflichtet, nichts ... mehr »

Die studentische Improtheater-Gruppe der HSG (katholische Hochschulgemeinde) Landshut zu Gast im kleinen theater

Mit Rotkäppchen durchs Weltall düsen? Mit Barack Obama über Basketball diskutieren? Verrückt und unmöglich? Nein! Beim Improvisationstheater lernen die Schauspieler keinen Text, ganz im Gegenteil: ... mehr »
Anton Tschechow
Das kleine theater lädt zwei Schauspieler zum Vorsprechen ein – und wir dürfen dabei zusehen! Fantasie oder Wirklichkeit? Findet alles in einem Vorraum des Intendantenbüros oder doch auf der Bühne ... mehr »

nach Euripides - ein Theaterprojekt

Medea – wer war sie? Liebende, Mörderin, Flüchtling, Opfer? Die Medea-Sage war in der Antike berühmt, viele Dichter schrieben über die schillernde Figur. Die Faszination hält bis heute an. mehr »

Tangonacht im kleinen theater

Tango Manía Argentino Landshut e. V.
Eine Tanzveranstaltung mit Tango Argentino, für alle, die gerne Tango tanzen oder den Tänzern in lockerer Atmosphäre zuschauen möchten. Kommen Sie vorbei und genießen Sie das Lebensgefühl des Tango ... mehr »
Dario Fo / Franca Rame
Das berühmte Schauspieler/Regie-Ehepaar bildet in dem 1977 uraufgeführten Stück „Nur Kinder, Küche, Kirche“ die Unterdrückung durch das Patriarchat in einem Mosaik von grotesken Geschichten ab. mehr »
Dario Fo / Franca Rame
1983 in Italien uraufgeführt, zielt direkt und ohne Umschweife auf den offenbar nur schwer behebbaren wesentlichen Dauerclinch seit Erfindung der Menschheit: Das Missverhältnis zwischen Mann und Frau. mehr »
Christine Brückner
Ein Laborversuch. Die Bühne: ein Kasten, weiß, in Neonlicht getaucht. Die Schauspielerin Maja Elsenhans erprobt, inszeniert, performt und erspielt fünf große Frauenfiguren der Geschichte. mehr »
Éric Assous
Man(n) kennt sich – aber kennt man(n) sich wirklich? Und kennt man(n) Frauen? Tiefschwarzer Humor trifft auf echte Männerfreundschaft. Paul, Max und Simon: Jede Woche verbringen die drei einen Abend ... mehr »

Eine tragikomische Suche nach dem perfekten Leben

Udo Jolly
Ein Mann und eine Frau treffen in einer Welt der ewigen Glücksuche und ständigen Selbstoptimierung aufeinander. Besser. Schöner. Erfolgreicher. Beide wollen mehr aus sich und ihrem Leben machen. ... mehr »