Menschen am kleinen theater

Christoph Krix

 

Christoph Krix wurde 1959 in Landshut geboren und studierte zunächst Germanistik, Romanistik und Theaterwissenschaften, später Philosophie in München. Er erhielt seine Schauspielausbildung am Schauspielstudio Freese in Hamburg und war unter anderem am Modernen Theater München und an den Städtischen Bühnen Dortmund engagiert.

Weitere Theaterstationen waren das Residenztheater München, das Staatsschauspiel Dresden, das Theaterhaus Jena und die Städtischen Bühnen Freiburg. Krix wirkte für den Bayerischen Rundfunk in mehreren Fernsehproduktionen mit. Neben seiner Tätigkeit als Synchronsprecher nahm er als Sprecher zahlreiche Hörbücher und Hörspiele auf.

Im kleinen theater spielte Christoph Krix unter anderem in "Total krass", "Hautnah", in "The Black Rider" und "Arlecchino. Der Diener zweier Herren". Seit der Spielzeit 2011/2012 ist er in Bertolt Brechts "Dreigroschenoper" in mehreren Rollen zu sehen, darunter als Polizeichef Brown und als Kimpball.

« Zurück | Personen-Datenbanken »