Menschen am kleinen theater

Julia Jaschke

 

Julia Jaschke wurde 1970 in Überlingen geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Es folgten Engagements am Schauspiel Köln, am Nationaltheater Mannheim, dem Schlossparktheater Berlin, den Stadttheatern Krefeld und Ingolstadt, den Münchner Kammerspielen sowie am Staatstheater Braunschweig und dem Theater in der Josefstadt in Wien.

Julia Jaschke arbeitete mit Regisseuren wie Thirza Bruncken, Silvia Armbruster, Peter Wittenberg, Sven Grunert und Andreas Kriegenburg zusammen. Darüber hinaus war sie in verschiedenen Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem in „Der Mann von nebenan lebt“ und „Alle meine Töchter“. Im kleinen theater spielte sie in „Endstation Sehnsucht“ und in „John Gabriel Borkmann“ unter der Regie von Sven Grunert und war in der Spielzeit 2011/2012 in Goethes „Wahlverwandtschaften“ (Regie: Silvia Armbruster) zu sehen. Aktuell spielt sie die Amanda in Tennessee Williams "Die Glasmenagerie" in der Regie von Sven Grunert (Premiere 22. November 2013).

 

« Zurück | Personen-Datenbanken »